Geeigneten Projektmanager finden

Wenn Sie sich intensiv mit der Einführung von Projektmanagement beschäftigt haben, werden Sie früher oder später auf die Fragestellung stoßen wie Sie einen geeigneten Projektmanager finden. Auch wenn Sie selbst Projektmanager sind und den Artikel nutzen möchten, um eventuell neue Anreize für eine Weiterbildung zu finden werden Sie hier fündig.

Zunächst möchte ich mich nur mit dem Begriff „geeignet“ beschäftigen. Dies kann mit dem allseits beliebten „kommt drauf an…“ beschrieben werden. Klingt komisch? Ist aber so! Dies möchte ich anhand eines einfachen Beispiels beschreiben. Ein Projektmanager mit sehr guter Reputation leitete meist große komplexe Projekte mit großen Teams. Kommt dieser in ein kleines innovatives Softwareunternehmen mit kleinen agilen Teams, so ist die Art des Projektmanagements völlig anders und die Erfahrungswerte des Kandidaten eventuell völlig an seiner Aufgabe vorbei und nicht anwendbar. Damit möchte ich sagen, dass es nicht DEN Projektmanager gibt, da es sich hier auch nicht um einen standardisierten Ausbildungsberuf handelt, sondern um eine Berufsbezeichnung mit vielen Facetten.

Kompetenzorientiertes Auswahlverfahren

Unsere Seminare, Coachings und allgemein die Ausbildung im Bereich Projektmanagement ist kompetenzorientiert. Wir sind überzeugt das ein Standardverfahren, welches immer anwendbar ist viele Vorteile hat aber oft sicher auch mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Daher bilden wir Projektmanager und Projektteams kompetenzorientiert aus. Unser Ansatz ist es den Projektmanager und das Team in die Lage zu versetzen aufgrund von Ihrer Kompetenz das Projektdesign individuell auf die Randbedingungen und Besonderheiten des Projektes anzupassen, um dieses möglichst effizient und effektiv zu bearbeiten. Sicherlich führen beide Wege zum Ziel und es gibt hier kein richtig oder falsch, jedoch darf man die Frage nach der Effektivität durchaus stellen im Vergleich der beiden Ansätze. Bei unserer Trainingsmethode unterscheiden wir in drei übergeordneten Hauptkategorien. Diese beinhalten die Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Kontextkompetenz. Jede Kompetenz hat Unterkompetenzen und je nach Anforderung oder Spezialisierung sollten Sie für Ihren idealen Projektmanager definieren in welchen Kompetenzbereichen welche Qualifikation vorliegen sollte. Häufig wird auch der Weg gegangen jemanden zu wählen, der vom Charakter gut in das Team passt und durch Weiterbildungsprogramme und Coachings die Kompetenz vermittelt wird. Auch hier gibt es weder richtig oder falsch. Die Frage ist was Ihnen wichtiger ist. Eine gute Teamchemie oder einen kompetenzstärkeren Projektmanager, der eventuell nicht auf einer Linie mit dem Team ist.

Wenn die Chemie stimmt….

Unserer Ansicht nach ist eine gute Teamchemie immer wertvoller und daher vor die Kompetenz zu stellen, da eine Kompetenz nachträglich immer gefördert und ausgebildet werden kann und sollte. Damit steigt die Teamarbeit und die „Performance“ stetig an. Die Teammitglieder unterstützen sich gerne. Dies ist der langfristige und nachhaltigere Ansatz. Sicherlich hat auch der andere Ansatz seine Berechtigung, da aber keine Rücksicht auf Teamchemie genommen wird, sondern nur die Qualifikation die entscheidenden Faktoren sind, kann eine langfristige Zusammenarbeit des Teams eventuell nicht möglich sein und ein „von außen eingebrachtes“ Konfliktpotential ist geboren. Dieser Ansatz sollte nur bei kleinen bzw. kurzen Projekten gewählt werden, wenn das Team sich anschließend auflöst und nicht mehr zusammenarbeitet.

Sind Sie auf der Suche nach dem geeigneten Projektmanager oder sind noch bei der Erstellung des Qualifikationsprofils? Eventuell sind Sie aber auch interessiert an einem kompetenzorientierten Weiterbildungsprogramm für sich oder Ihre Projektmanager? Dann möchten wir Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten empfehlen, der Sie gerne dabei unterstützt.

Vorheriger Beitrag
Einführung von Projektmanagement
Nächster Beitrag
Die fünf Säulen des Projektmanagement

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü