Projektleiter und Unternehmer

Als Projektleiter kennen Sie sicher, dass Sie immer zu wenig Ressourcen in Ihren Projekten haben oder die wichtigsten Personen mal wieder nicht in Ihrem Projekt arbeiten, sondern in anderen Projekten tätig sind und für Ihres am Ende keine Zeit mehr bleibt? Als Unternehmer haben Sie hingegen die Herausforderung, da Sie nicht die richtigen Personen zur richtigen Zeit einstellen können und immer dann das notwendige Personal fehlt, wenn Sie es brauchen?

Interessanter weise haben Projektmanager und Unternehmer die gleiche Ausgangsgrundlage, in der sie sich befinden und haben darüber hinaus beide ein ähnliches Anforderungsumfeld. Beide haben ein eingeschränktes Maß an Zeit, Budget und Personal zur Verfügung. Darüber hinaus müssen beide die jeweiligen Kunden zufriedenstellen und gute Qualität liefern.

Wenn Sie Unternehmer sind und wenig bis keine Erfahrung im Bereich Projektmanagement haben, würde ich Ihnen empfehlen sich hierzu die Methoden und Herangehensweisen aus dem Projektmanagement zu bedienen. In diesem Blog finden Sie hierzu einige spannende Themengebiete, welche Ihnen sicherlich einen Mehrwert bieten können. Als Projektleiter hingegen können Sie vom Unternehmer einiges lernen. Auch hier finden Sie nützliche Hinweise und Themen in diesem Blog.

Als Projektleiter sollten Sie Ihr Projekt als das Unternehmen sehen, welches Sie als Geschäftsführer führen. Ihre Projektmitglieder entsprechen dann in der Analogie Ihren Angestellten. Wenn Sie mal zu wenig Ressourcen haben oder Mitarbeiter nicht in Ihrem Projekt arbeiten können, da andere Projekte höhere Priorität haben wechseln Sie in den “Unternehmermodus” und fragen sich wie Sie in dieser Situation reagieren würden. Sicherlich würden Sie nicht verzweifeln und dann so lange Ressourcen anmelden bis Sie diese irgendwann genehmigt bekommen – oder auch nicht. Stattdessen sollten Sie unternehmerisch denken. Sie haben ein Team, wer ist am besten für die Aufgabe geeignet? Dieser sollte diese nach bestem Wissen und Gewissen bearbeiten. Wird diese Aufgabe so perfekt als hätte es ein Profi durchgeführt? Nein – sehr wahrscheinlich nicht, jedoch müssen Sie mit dem Arbeiten was Sie haben und das Team muss sich dabei unterstützen. Ebenfalls können Sie sich bei schwierigen Entscheidungen die Frage stellen wie Sie als Unternehmer agieren würden. Dieser Mindshift ist in vielen Situation sehr hilfreich, da er zum einen Distanz aufbaut und eine völlig neue Perspektive ermöglicht, in der Sie eventuell anders entscheiden würden.

Als Unternehmen ist das für Sie Alltag, aber Sie kennen sicher die Herausforderung, dass vereinbarte Aufgaben nicht Termingerecht abgeliefert werden oder die geschätzen Aufwände deutlich überschritten werden. Hier können Sie sich an bewährten Methoden aus dem Projektmanagement bedienen. Nutzen Sie die Methoden zur Planung, Meetingkultur bzw. Protokollierung und Projektsteuerungsmethoden auch bei sich im Unternehmen.

Sollten Sie sich für das Thema interessieren, so freuen wir uns sehr über einen Erfahrungsaustausch mit Ihnen und unterstützen Sie gerne dabei Methoden und Denkweisen bei sich im Projekt oder Unternehmen zu implementieren. Hierzu können Sie nachfolgenden Button verwenden und mit unserem Expertenteam kostenlos in Kontakt treten.

Vorheriger Beitrag
Nutzwertanalyse
Nächster Beitrag
Risikomanagement

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü